• Tina

Rennbericht Serfaus Fiss Ladies 2019

TOLLE ERFOLGE für unser GRAVITY-ROOKIES TEAM bei den IXS International Rookies CHAMPIONCHIPS.


Unsere Sophie Gutöhrle, U17, verpasste nur knapp 3 und landete auf Platz 4.

Sandro Fritsch, U13 und jüngster Teilnehmer in dieser Kategorie und bester Österreicher landete auf Platz 14.

Weiters konnten unsere Teammitglieder Vinzenz Wimbauer Platz 16, Samuel Sitter Platz 25 und Aris Fritsch Platz 28 in der Kategorie U13 erreichen.

Wir sind stolz und dankbar, dass alle Rider OHNE VERLETZUNGEN ins Ziel einfahren konnten!

Look at this:

https://livestream.com/accounts/27408588/events/8728354/videos/194605895


Angekündigt hatten sich über 300 Athleten und Athletinnen aus 27 Nationen.

Das Rookies Festival in Serfaus-Fiss-Ladis hat wieder einmal voll abgeliefert. Absolut zu Recht wird es als die wichtigste Veranstaltung für den Downhill-Nachwuchs bezeichnet, denn 3 Tage lang drehte sich alles nur um die jungen Talente des Abfahrtssports. Der Cup war nach nur wenigen Augenblicken nach Anmeldeeröffnung ausgebucht.

Ab Donnerstag ging es dann so richtig los. Wieder war das Rennen voll ausgebucht und somit konnten weitere 70 Fahrer, die sich auf der Warteliste eingetragen hatten, nicht zugelassen werden. Bei eher durchwachsenem Wetter reisten die Sportler an und holten als erstes die Startnummern ab. Danach stand der obligatorische Track Walk an, wobei klar wurde, dass gerade durch die nassen Bedingungen hier keinem etwas geschenkt werden würde.Die jüngsten Klassen waren schon durch und lieferten großartigen Sport ab.

Die äußeren Bedingungen waren trocken, obwohl die Strecke noch ziemlich feucht und rutschig war.

Und dann stand der ganz große Tag für alle an, für die es keine offiziellen Weltmeisterschaften der UCI gibt. Der Sonntag war also ganz den iXS International Rookies Championships gewidmet. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite mit Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen. Mittlerweile war auch die Strecke trocken, was noch schnellere Zeiten als am Vortag erwarten ließ.

iXS International Rookies Championships

Am Vormittag hatte das Teilnehmerfeld Zeit sich an die neuen Bedingungen zu gewöhnen, bevor es dann ab zwölf Uhr mit den Finalläufen losging. Danach startete die männliche U13 Klasse, in der immerhin knapp 40 Kids an den Start gingen.

11 Ansichten